Vereins-News

A-Junioren gewinnen Kreispokal

Durch einen klaren 7:0-Erfolg gegen den FV Lienzingen gewinnt die CfR-U19 den Kreispokal.

#CfRU19 ... MehrWeniger

24.06.2017 - 19:40

A-Junioren gewinnen Kreispokal

Durch einen klaren 7:0-Erfolg gegen den FV Lienzingen gewinnt die CfR-U19 den Kreispokal.

#CfRU19

Kommentiere auf Facebook

Jungs da reden wir noch ein Wörtchen drüber
Glückwunsch

Glückwunsch

Dass die beiden Trainer eine Viertelstunde vor Ende am Spielfeldrand Bier "saufen" ist echt respektlos gegenüber dem Gegner und geschmacklos und die beiden sind meiner Meinung nach wenig als Vorbild für eine A-Jugend geeignet. War ein trauriges Bild.

War ein tolles Spiel das die hammerstarken CFR Jungs zu keinem Zeitpunkt der Partie aus der Hand gaben und das Ergebnis dies absolut wiederspiegelt! Nochmals Herzlichen Glückwunsch, Männer!

B-Junioren gewinnen Kreispokal

Durch einen 1:0-Erfolg gegen die SG Büchenbronn/Grunbach gewinnen nach den C-Junioren auch die B-Junioren den Kreispokal

#CfRU17 ... MehrWeniger

24.06.2017 - 17:58

B-Junioren gewinnen Kreispokal

Durch einen 1:0-Erfolg gegen die SG Büchenbronn/Grunbach gewinnen nach den C-Junioren auch die B-Junioren den Kreispokal

#CfRU17

C-Junioren gewinnen Kreispokal

Durch einen 6:1 Endspielsieg gegen den FC Nöttingen gewinnen die C-Junioren des 1. CfR Pforzheim den Kreispokal

#CfRU15 ... MehrWeniger

24.06.2017 - 17:54

C-Junioren gewinnen Kreispokal

Durch einen 6:1 Endspielsieg gegen den FC Nöttingen gewinnen die C-Junioren des 1. CfR Pforzheim den Kreispokal

#CfRU15

DER 1. CfR WILL DAS TRIPLE!
Kreispokal-Endspiele der A-, B- und C-Junioren

Am kommenden Samstag finden die Kreispokal-Endspiele der A-, B- und C-Junioren statt. Für alle drei Finals hat sich der 1. CfR qualifiziert. Und jetzt wollen die Jungs natürlich auch alle drei Spiele gewinnen.

Das Spektakel beginnt um 12:30 Uhr mit den C-Junioren, die auf den FC Nöttingen treffen. Um 14:30 Uhr findet die Begegnung der B-Junioren gegen den SV Büchenbronn statt. Den Abschluss machen um 17:00 Uhr die A-Junioren gegen den FV Lienzingen.

Austragungsort ist das Sportgelände Wilferdinger Höhe. Die Jugendmannschaften des 1. CfR freuen sich über zahlreiche Zuschauer und tolle Stimmung.

#CfRU19 #CfRU17 #CfRU15 ... MehrWeniger

22.06.2017 - 17:49

DER 1. CfR WILL DAS TRIPLE!
Kreispokal-Endspiele der A-, B- und C-Junioren

Am kommenden Samstag finden die Kreispokal-Endspiele der A-, B- und C-Junioren statt. Für alle drei Finals hat sich der 1. CfR qualifiziert. Und jetzt wollen die Jungs natürlich auch alle drei Spiele gewinnen. 

Das Spektakel beginnt um 12:30 Uhr mit den C-Junioren, die auf den FC Nöttingen treffen. Um 14:30 Uhr findet die Begegnung der B-Junioren gegen den SV Büchenbronn statt. Den Abschluss machen um 17:00 Uhr die A-Junioren gegen den FV Lienzingen.

Austragungsort ist das Sportgelände Wilferdinger Höhe. Die Jugendmannschaften des 1. CfR freuen sich über zahlreiche Zuschauer und tolle Stimmung.

#CfRU19 #CfRU17 #CfRU15

18.06.2017 - 17:24

D1 wieder mit Turniersieg
Ungeschlagener Champion in Bretten

Ungeschlagen gewinnt die CfR-U13 zum Ende der Saison 2016/2017 das Turnier des VfB Bretten. Souverän konnten die Jungs von Trainer Volker Heim alle Spiele für sich entscheiden. Aufgrund der starken, geschlossenen Mannschaftsleistung mussten die Jungs im gesamten Turnier nur ein Gegentor hinnehmen.

#CfRU13 ... MehrWeniger

Kommentiere auf Facebook

Glückwunsch der D1 Mannschaft
Und seinem Trainer Volker Heim
Gruß der SpVgg Dillweißenstein
Stephan Korbmann

Glückwunsch ⚽⚽

Glückwunsch der D1 Mannschaft und dem Trainer Volker Heim

17.06.2017 - 14:27

C-Junioren Oberliga (Jahrgänge 2003/2004)
Komm zum Sichtungstraining!

Hast Du Lust, in einem tollen Team in der U15-Oberliga Fußball zu spielen? Dann komm zum 1. CfR Pforzheim. In der kommenden Saison wollen wir gemeinsam viel erreichen. Werde ein Teil der CfR-Familie.

Probetraining ab sofort jeden Mittwoch um 17 Uhr im Brötzinger Tal.

AUF GEHT'S !! ⚽⚽⚽

#CfRU15 ... MehrWeniger

15.06.2017 - 21:04

1. CfR Pforzheim meldet U23 vom Spielbetrieb ab
Fokussierung auf Jugendabteilung

Im Rahmen einer eigens einberufenen Sitzung des Verwaltungsrats des 1. CfR beriet das Gremium über einen Antrag des Vereinsvorstands, die U23 Mannschaft vom Spielbetrieb abzumelden.

Die Entscheidung zu diesem Schritt fiel keinem der Beteiligten leicht. Der ursprünglich gedachte Sinn der U23 war, U19-Spieler, die der Jugend entwachsen, weiter zu entwickeln und an die Erste Mannschaft heranzuführen. Diese Idee ließ sich in der Praxis leider nicht umsetzen. Die Trainingsintensität der U23 ist zwar einer Landesligamannschaft angemessen, jedoch nicht dazu geeignet, die jungen Talente an das Leistungsniveau der zwei Klassen höher spielenden Ersten Mannschaft heranzuführen. Stattdessen wurden die Spieler interessant für andere Clubs. In den letzten Monaten und Jahren zeigt sich immer mehr, dass einige Vereine im Fußballkreis bereit sind, enorme Investitionen in deren Kreis-, Landes- und Verbandsligamannschaften zu tätigen. So haben in den letzten Tagen einige U23-Spieler des 1. CfR ihren Abschied verkündet, bzw. um Auflösung ihrer Verträge gebeten. Diesen Wettlauf wollen die Verantwortlichen des 1. CfR nicht mitgehen.

Vielmehr soll der Fokus noch stärker auf die Entwicklung der Jugendmannschaften gelegt werden. Hier werden die jungen Talente bereits im Juniorenbereich auf ein Niveau gebracht, dass ein direkter Übergang aus der U19 in die Erste Mannschaft möglich sein wird. Die sportliche Leitung sowie die Trainer der Ersten Mannschaft und der Jugendteams werden hierbei noch enger zusammenarbeiten und ihre Spielsysteme und Trainingsphilosophie aufeinander abstimmen.

Ein weiterer wichtiger Grund für diese Maßnahme liegt in den Entwicklungen im Bereich Kapazität. Durch die erfreulichen Aufstiege der U19- und U15-Junioren in die Oberliga Baden-Württemberg ergeben sich bei diesen Mannschaften neue Anforderungen. Die Spiele beider Teams können nicht mehr auf dem Kunstrasen im Brötzinger Tal stattfinden. Sie müssen künftig im Stadion durchgeführt werden. Dies schreiben die Durchführungsbestimmungen der Oberligen vor. In der immerhin zweithöchsten deutschen Jugendspielklasse möchten wir als Traditionsverein diesen Spielen auch den entsprechenden Rahmen geben. Es wird also eine angemessene Bewirtung geben und ein Stadionsprecher wird die Partien kommentieren. Dies für dann insgesamt 3 Mannschaften zu leisten (Erste Mannschaft, U19, U15) stellt für den Verein und seine zahlreichen ehrenamtlichen Helfer eine große Aufgabe dar. Darüber hinaus noch die U23 angemessen zu unterstützen, ist nicht möglich.

Auch würde der Platz im Holzhofstadion dieser Belastung nicht standhalten. In der abgelaufenen Saison war der Spielbetrieb bereits in einigen Phasen kritisch, obwohl nur zwei Mannschaften dort spielten.

Von den frei werdenden Kapazitäten (personell und infrastrukturell) wird die CfR-Jugend stark profitieren. Insbesondere die U19 und U15, aber auch die anderen Nachwuchsteams haben sich insbesondere in der abgelaufenen Saison hervorragend entwickelt. Dies möchte der Verein noch mehr unterstützen und die Talente verstärkt fördern und fordern. Ziel ist es, bereits den Trainingsbetrieb der Juniorenmannschaften noch weiter zu stärken und zu verbessern und dadurch eine Übernahme von Spielern direkt in die Erste Mannschaft zu ermöglichen.

Mit dem designierten Trainer der U23, Dominik Bernecker, wurde die Sachlage im Vorfeld ebenfalls erörtert. Auch er beurteilte die Situation wie vom Vorstand vorgetragen und kam zum selben Ergebnis. Ob er – wie vom Verein angeboten – in anderer Funktion beim 1. CfR bleiben wird, möchte der 28jährige in den nächsten Tagen entscheiden.

Schweren Herzens, aber geleitet durch die Vernunft, stimmten die anwesenden Verwaltungsratsmitglieder dem Antrag des Vorstands ohne Gegenstimme zu. Die sportliche Leitung wird den Verband umgehend über diese Entscheidung informieren.

#CfRU23 ... MehrWeniger

Kommentiere auf Facebook

Unglaublich. Dachte der CfR hat eine Vorbildfunktion.
Junge Spieler ausbilden und über die u23 an die 1. Mannschaft ranführen.
Ganz überrascht stellt man fest dass die u15 und u19 nicht auf dem KuRa spielen dürfen.
Nöttingen geht den umgekehrten Weg. Michael Fuchs als Bindeglied.
Und u.a. in Kolbe sieht man dass es möglich ist.
Hätte der CFR das Problem früher erkannt und die u23 abgemeldet, wäre Buckenberg in der Landesliga.
So hat man Regionalligaspieler geholt die man bezahlen muss.
So kann man auch sparen.

Super Verein 👍

Richtige Entscheidung.

Richtige Entscheidung! Die zweite war eine gurkentruppe in der LL . Nur durch den Einsatz von Spielern aus der ersten wurde der Klassenerhalt geschafft . Der FC Nöttingen sollten folgen , genau das selbe . Was in der LL seitens den 2 Mannschaften von CfR und FCN betrieben wurde war Wettbewerbsverzerrung.

Jemals ein Spiel gesehen ?

Wieso hat man das nicht paar Wochen früher gemacht 😡😡

1. April ist schon vorbei?!

Man macht sich gerade sehr beliebt bei dem Vereinen, welche bei einer früheren Abmeldung nicht abgestiegen wären.
Runter bis zur C Klasse.
Super Image!

Da fragt man sich doch, wozu die ganze Jugendarbeit. Wieviel Jugendspieler schaffen denn tatsächlich den Sprung in eine Aktivität, die Oberliga bzw. wie zukünftig geplant Regionalliga spielt?

In Wirklichkeit ist doch bestimmt wieder kein Geld mehr übrig um sich eine Oberliga und eine Landesliga Truppe zu leisten. Toll auch für die U19 Spieler die wenn sie es nicht gleich in den Oberliga Kader schaffen erstmal ohne Verein da stehen

Ein Verein benötigt auch eine U23 Mannschaft nicht nur die 1. Alles Gute

In dem Verein leiden viele unter Realitätsverlust,sollte wirklich mal ein Knaller in der Jugend rauskommen,wird er dort genauso abgeworben!

Ohne 2.te Mannschaft gehts auf Dauer nicht. Jedes Jahr kommen mindestenz 20 Spieler aus der Jugend. Die meisten wohl ohne Perspektive in der Oberliga / Regionalliga. Da werden die meisten Spieler sich gleich verabschieden wenn sie aus der A Jugend rauskommen.

„Wir haben in den vergangenen sechs Jahren über 250 000 Euro in die U 23 investiert“, sagte der CfR-Vorsitzende Markus Geiser der PZ. Dennoch habe kein Akteur aus der zweiten Mannschaft den Sprung zur Stammkraft in der ersten geschafft. „Stattdessen bilden wir Spieler für den Enzkreis aus“, so Geiser. Zuletzt habe sich verstärkt gezeigt, dass einige Vereine im Fußballkreis bereit sind, „enorme Investitionen in deren Kreis-, Landes- und Verbandsligamannschaften zu tätigen“, schreibt der Verein in seiner Mitteilung. „So haben in den letzten Tagen einige U23-Spieler des 1. CfR ihren Abschied verkündet, bzw. um Auflösung ihrer Verträge gebeten.“ Diesen Wettlauf habe der Oberligist nicht mitgehen wollen...

Bleibt die Frage, wieviel Spieler aus dem Enzkreis schon beim CfR gekickt haben....

Auch ich muss hier etwas dazu schreiben und meine Meinung äußern.
Eines ist doch ganz klar, jeder möchte das der CfR mindestens in der Regionalliga spielt, wenn nicht sogar mal in der 3. Liga.
Ein Aufstieg bzw. eine Mannschaft die es schaffen kann, kostet nun mal Geld.
Wenn es weder ausreichend Sponsorengelder, Spenden oder gar Zuschauer da sind, die diese Sache natürlich mitfinanzieren, dann muss man überlegen was man möchte.
A: Beide Mannschaften unterhalten und eventuell nicht voran kommen, oder
B: Das "gesparte" Geld von der 2. mit in die Oberligamannschaft zu stecken.

Desweiteren ist es tatsächlich so, was Markus gesagt hat. Schaut euch doch mal die jeweiligen 2. Mannschaften an, egal ob im Amateur- oder Profibereich. Das ist eine reine ausbildende Zwischenstation, damit diese Spieler dann weiter ziehen.

Mit Sicherheit eine schwere Entscheidung, aber aus sportlicher und finanzielle Sicht die bessere Entscheidung.

....die ziehen aber auch nur weiter weil sie im eigenen Verein nicht gefördert werden und keine Einsatzzeiten in der ersten bekommen und von unserer U 19 wird es in den nächsten Jahren auch keiner schaffen in die erste zu kommen 😢😢😢😢

Kahriman Muhammet Gökhan Kaya

Fantastisch was die Leutchen so alles wissen!! Schade dass fast alles nur Halb oder Nichtwissen ist.

Ich glaube schon die Kosten/nutzen-Frage gibt hier die Antwort. Spieler der U23 kommen auch nicht wegen dem grünen Rasenauf dem Holzhof, sondern für Geld und der Unterhalt für so eine Mannschaft ist deshalb kostspielig. U19 Spieler stehen am Anfang ihrer "Karriere" und man sieht schon ob einer was kann. Deshalb glaube ich das der Schritt wohl überlegt ist. Viel Glück in der kommenden Saison den neuen Oberligateams von U15 bis Erste!

+ Zeige vorherige Kommentare

13.06.2017 - 17:14

Bald geht es wieder los!
Erste Mannschaft startet in wenigen Tagen in die Vorbereitung

In zwei Wochen geht es wieder los: Die erste Mannschaft startet in die neue Saison 2017/2018. Das erste Testspiel bestreitet das Team von Trainer Adis Herceg am 27. Juni gegen die Stuttgarter Kickers. Ausgetragen wird die Partie in Mönsheim.

Weitere Testspiele u. a. gegen SC Freiburg U23, VfB Stuttgart U23, SV Spielberg sind ebenfalls geplant. Alle Termine erfahrt Ihr hier auf der Seite des 1. CfR Pforzheim

#CfRerste ... MehrWeniger

Kommentiere auf Facebook

Bianca Ki

Wie wär es denn mit noch ein paar Neuzugängen? So langsam macht man sich ja Sorgen ob überhaupt 11 Spieler auf dem Platz stehen werden...

06.06.2017 - 20:46

CfR-Jugendabteilung erfolgreich wie nie

Eine beispiellos erfolgreiche Saison geht für den CfR-Nachwuchs zu Ende. Insgesamt konnte die Abteilung von Jugendleiter Benjamin Stumpp
- 5 Meisterschaften
- 4 Vizemeisterschaften
- 3 Kreispokalsiege und Meisterschaften in der Halle
- 1 Verbandspokalsieg
feiern. Und bei den noch anstehenden Kreispokalendspielen am 24.06. ist der 1. CfR mit allen drei Altersstufen (A-, B- und C-Junioren vertreten)

Die U19 (A1) und U15 (C1) konnten sogar den Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg feiern - immerhin die deutschlandweit zweithöchste Jugendspielklasse. Die U16 (B2) freuen sich über den Aufstieg in die Landesliga.

Außerdem stellt die Jugendabteilung des 1. CfR zahlreiche Spieler der badischen Auswahl. Viele trainieren zusätzlich in den Stützpunkten des DFB.

Ein großes Lob verbunden mit einem Dankeschön an dieser Stelle an alle, die zu diesen tollen Erfolgen beigetragen haben. Die Spieler, die Trainer, die Betreuer und natürlich auch die vielen Eltern und Großeltern, die dazu beitragen den Jugendfußball in Pforzheim weiter zu entwickeln und voranzutreiben.

#CfRU19 #CfRU18 #CfRU17 #CfRU16 #CfRU15 #CfRU14 #CfRU13 #CfRU12 #CfRU11 #CfRU10 ... MehrWeniger

04.06.2017 - 22:20

U12 erreicht 2. Platz in Eppingen

Mit 3 Siegen in der Gruppenphase sind unsere Kicker super ins Halbfinale eingezogen

CfR - Plankstadt 5:0
CfR - Stettfeld 6:0
CfR - Eberbach 2:0

Im Halbfinale konnten sich unsere Jungs mit 2:0 gegen die SG Michelfeld durchsetzen und zogen somit ohne Gegentor ins Finale ein.

Dort spielte die Mannschaft gegen den FV Mosbach. In einem sehr ausgeglichenen und fairen Spiel konnten sich beide Mannschaften zahlreiche Torchancen herausspielen. Diese wurden jedoch von beiden sehr guten Torspielern vereitelt.

Also musste die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen.
Da hatten die Mosbacher dann das Glück auf ihrer Seite und konnten mit 3:1 den Turniersieg feiern.

Wir können aber mit der Leistung unserer Jungs sehr zufrieden sein.

Weiter so 👍

#CfRU12 ... MehrWeniger

02.06.2017 - 17:00

Adis Herceg wird neuer Trainer der CfR Oberligateams

Nun ist es offiziell. Der neue Trainer des CfR Oberligateams heißt Adis Herceg. Der 38jährige, der bisher bereits als Sportdirektor im Verein aktiv war, wechselt ab der kommenden Saison auf die Trainerbank.

Herceg, der Inhaber der A-Lizenz ist, fungierte in der Vergangenheit bereits unter anderem beim TSV Grunbach und dem TSV Zweibrücken als Trainer. Seine Karriere als aktiver Spieler beendete er 2012.

Sportvorstand Torsten Heinemann ist rundum zufrieden: „Mit Adis Herceg sitzt nicht nur im sportlichen Bereich ein Fachmann auf der Trainerbank. Der Verein steht auch außerhalb des Platzes – in den Bereichen Infrastruktur, Abteilungsgefüge, etc. – vor vielen Herausforderungen. Auch aus diesem Grund ist Adis Herceg die ideale Besetzung, denn er kennt den Verein bereits sehr gut und hilft auch in diesen Bereichen aktiv mit.“

Selbstverständlich war Adis Herceg von Anfang an in die Planung und Gestaltung des Kaders für die neue Saison einbezogen und konnte maßgeblichen Einfluss nehmen. Bereits in den nächsten Tagen wird der Verein weitere Details und Namen zum neuen Kader bekannt geben. Die Zuschauer dürfen sich auf eine tolle Mannschaft freuen, die sicherlich eine wichtige Rolle innerhalb der Oberliga spielen wird.

#CfRerste ... MehrWeniger

Kommentiere auf Facebook

Glückwunsch Adis das freut mich sehr.

das war doch schon seit wochen klar....

Das ist eine Überraschung hatte mit Michael Wittwer gerechnet oder Rainer Scharinger. Aber Adis Herceg ist auf jeden Fall eine super Besetzung. Das hat er bei seinen vorangegangenen Stationen bewiesen. Herzlich Willkommen

Der VfR Ittersbach e.V. wünscht unserem ehemaligen Trainer und dem 1.CfR Pforzheim 1896 e.V., viel Glück!

Glückwunsch und viel Erfolg ⚽⚽

Gratulation

Super i svaka cast

Viel Glück Adis
Bring den Verein in die Regional Liga
Komme mal zuschauen mit deinem ehemaligen Lieblings Spieler Hüseyin Öztürk😀

Skandal

Ich wünsche Adis Herceg viel Glück und Erfolg 🍀🍀🍀🍀⚽⚽⚽⚽

+ Zeige vorherige Kommentare

02.06.2017 - 1:43

U19 feiert Meisterschaft
Übergabe der Urkunde durch Siggi Bartussek

Es stand bereits seit einigen Wochen fest. Am Ende des letzten Saisonspiels am vergangenen Samstag war es dann offiziell - die U19 des 1. CfR Pforzheim wurde zum Meister der Verbandsliga Baden gekürt. Verbandsjugendspielleiter Siggi Bartussek überreichte dem Team die Urkunde und die Medaillen.

Glückwunsch noch einmal an dieser Stelle zu einer tollen Saison und viel Glück in der nächsten Spielzeit.

#CfRU23 ... MehrWeniger

Kommentiere auf Facebook

Glückwünsche 😊

Herzlichen Glückwunsch ganz große Runde.

Glückwünsche aus Buchen ,haste gut gemacht Ali

Glückwunsch, Ali

Herzlichen Glückwunsch 🎖⚽

+ Zeige vorherige Kommentare

01.06.2017 - 23:58

Erste Neuzugänge des Oberligkaders
Vier Spieler wechseln zum 1. CfR

Der Verein freut sich, mit Nico Charrier, Raphel App, Alan Delic und Jeanot Soja vier neue "Pforzheimer Jungs" im Oberligakader begrüßen zu können.

Damit wurden jetzt die ersten Neuzugänge für den neuen Kader veröffentlicht. Insgesamt werden es inklusive der Torhüter 23 Spieler sein.

Nico Charrier wechselt vom TuS Koblenz an die Enz. Der 23jährige gebürtige Pforzheimer, dessen Bruder Marcel bereits für Pforzheim spielte, war zuvor beim HSV, KSC und in Hoffenheim als Stürmer aktiv.

Der noch 17jährige Alan Delic kommt vom Karlsruher SC. Der talentierte Bosnier ist im offensiven Mittelfeld zu Hause.

Der Deutsch-Amerikaner Jeanot Sola kommt aus der U19 des SV Sandhausen. Der defensive Mittelfeldspieler durchlief unter anderem das Teilzeitinternat der Fußballschule Kantenwein.

Raphael App komplettiert das Quartett. Der 19jährige Remchinger kommt ebenfalls vom Karlsruher SC an die Enz. Der Heimatverein des schnellen Flügelspielers ist der FC Germania Singen.

Als weiterer Neuzugang ist Dominik Bernecker zu nennen. Der 28jährige wird neuer Trainer der U23 des 1. CfR in der Landesliga. In der Vergangenheit trug Bernecker als Spieler das Trikot des VfR und FCP sowie des 1. FC 08 Birkenfeld, bevor er als Trainer u. a. beim TSV Reichenbach in Verantwortung stand. Er löst Gökhan Gökce ab, der in der nächsten Saison als Co-Trainer der Oberligamannschaft aktiv sein wird.

Wir freuen uns auf die neuen Spieler und wünschen Ihnen bereits heute viel Spaß und Erfolg in unserem Verein.

#CfRerste #CfRU23 ... MehrWeniger

Kommentiere auf Facebook

Die Frisur kann alles Coach, Dominik :D :D

27.05.2017 - 16:33

U15 steigt in die Oberliga auf!
1. CfR - SpVgg. Neckarelz 3:2 (2:1)

In einem an Spannung und Aufregung kaum zu überbietenden Endspiel gewinnt der 1. CfR mit Glück, aber dennoch verdient gegen starke Gegner aus Neckarelz.

In der 2. Halbzeit musste das Spiel kurzzeitig unterbrochen werden, da die Gäste vom Platz gingen.

Nach dem Spiel kürte Verbandsjugendspielleiter Siegfried Bartussek den frisch gebackenen Verbandsligameister, übergab jedem Spieler eine Medaille und die Meisterurkunde.

Glückwunsch an Trainer Stefan Specht und sein gesamtes Team.

#CfRU15 ... MehrWeniger

Kommentiere auf Facebook

Glückwunsch

Glückwunsch

super Jungs!super!!!

Ilker Bozdag mrk biz 10 puan varkla sampiyon olurduk AMK tövbe tövbe...

super Jungs👏👏👏

Super 👏

Herzlichen Glückwunsch 🍀☘

Alles Gute 🍀

Ich bin stolz auf euch, Jungs.

Super gemacht das habt ihr verdient
Nach der Hallenmeisterschaft der 2 Titel
Jetzt noch das Pokalfinale dann passt es
Triple 🖒⚽🥇

(Y) (Y) (Y) (Y) (Y) (Y) (Y) (Y) (Y)

Glückwunsch Jungs ⚽️⚽️⚽️🍾🍾🍾🏆🏆🏆

Super!!! Glückwunsch an Alle!!!

Super jungs

Glückwunsch

Glückwunsch!

Warum gingen die Gäste denn vom Platz?

vom platz gegangen? 😂 das ist kreisligaverhalten 😂

+ Zeige vorherige Kommentare

26.05.2017 - 14:59

Unterstützt unsere C-Junioren
Entscheidendes Spiel um die Meisterschaft

Die CfR-U15 spielt am morgigen Samstag, 27.05. im letzten Saisonspiel um die Meisterschaft der Verbandsliga Baden und den damit verbundenen Aufstieg in die Oberliga. Zu Gast ist der aktuelle Tabellenführer, die SpVgg. Neckarelz, die einen Punkt vor unserem Team liegt.

Bei einem Heimsieg würde das Team von Trainer Stefan Specht an der SpVgg vorbeiziehen und die Meisterschaft feiern.

Alle Fans und Unterstützer des 1. CfR Pforzheim sind aufgerufen, unseren Jungs durch lautstarke Unterstützung zu helfen. Anpfiff auf dem Kunstrasen im Brötzinger Tal ist um 14:15 Uhr.

#CfRU15 ... MehrWeniger

Kommentiere auf Facebook

Jungs holt den Titel ⚽️⚽️👍

Druecke aus ispringen die daumen

Bin dabei 👍

24.05.2017 - 19:54

KOMM ZU UNS IN DIE U19-OBERLIGA
Sichtungstaining der A-Junioren

Möchtest Du in der nächsten Saison in der U19 Oberliga Baden-Württemberg spielen, der zweithöchsten Jugendklasse? Möchtest Du Dich mit tollen Kameraden und zertifizierten Trainern weiterentwickeln?

Dann komm zum 1. CfR Pforzheim 1896

Wir veranstalten Sichtungstrainings am
31.5. | 7.6. | 14.6. | 21.6.
Beginn jeweils um 19 Uhr im Holzhof-Stadion.

#CfRU19 ... MehrWeniger

20.05.2017 - 21:57

Abschied vieler Spieler
DANKE JUNGS !

Am heutigen Samstag bestritten unser Trainer Teo Rus und einige Spieler ihre letzte Partie im Trikot des 1. CfR Pforzheim. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für viele packende Spiele, große Emotionen und tolle Tore.

Wir wünschen Euch allen alles Gute für die weitere Zukunft. Glück, Gesundheit, Erfolg (aber nicht in Spielen gegen den 1. CfR), und weiterhin viel Freude an unserem gemeinsamen Hobby - Fußball.

Es wäre schön, wenn sich unsere Wege bald wieder einmal kreuzen.

#CfRerste ... MehrWeniger

Kommentiere auf Facebook

Die kreuzen sich spätestens an der Kreuzeiche wieder ;-)

Was für ein Drama ! Soweit mir bekannt ist wollten die gestandenen Spieler bleiben. Warum also jetzt so ein Theater hier betreiben ? Welch ein Schauspiel 😂

Manche Clubs Schwächen sich selbst....... Respekt CfR !!!😂😂😂

Selbst im Brötzinger Tal... Ihr hättet was großes schaffen können

Mein Traum vom CfR gegen FCC braucht viel Zeit

Auf den ersten Blick wirkt es so, als würde die Mannschaft auseinander brechen.....aber ich habe das Gefühl, dass der Umbruch gewollt ist 😉👍

Und wer spielt nächstes Jahr wieder im DFB Pokal? Ihr nicht.!!!

+ Zeige vorherige Kommentare

20.05.2017 - 21:50

Letzte Amtshandlung unseres Capitano: Sebastian Rutz übergibt die Kapitänsbinde an Dominik Salz. Danke Rutzi für alles!

#CfRerste ... MehrWeniger

20.05.2017 - 21:46

Freude nach dem zum 1:1 nach Vorlage von Fatih Ceylan durch Ernesto de Santis

#CfRerste ... MehrWeniger

20.05.2017 - 21:42

Unsere erste Mannschaft heute zum letzten Mal in dieser Zusammensetzung für den 1. CfR aktiv. Danke für eine tolle Saison! ... MehrWeniger

Kommentiere auf Facebook

Gehn da welche zum VfB...

16.05.2017 - 17:17

Von der CfR-U13 in den Landeskader
CfR-Spielerin Christina Alp fährt nach Duisburg

Tolle Neuigkeiten für Christina Alp: Die D-Juniorin, die bisher bei den sehr erfolgreichen D-Junioren des 1. CfR Pforzheim mitspielt, wurde vom Badischen Fußballverband in den Landeskader berufen.

Der Deutsche Fußballbund DFB veranstaltet vom 24. - 28. Mai in der Sportschule Duisburg-Wedau den U14-Juniorinnen-Länderpokal. Eingeladen sind die Mannschaften sämtlicher deutscher Fußballverbände.

Der DFB sorgt für die Anfahrt, die Unterbringung und die Verpflegung. Für die Teilnahme werden die Spielerinnen durch den DFB sogar vom Schulebesuch befreit.

Im Rahmen des Länderpokals finden nicht nur die entsprechenden Spiele gegen die anderen Verbandsauswahlmannschaften statt. In einem straffen Programm finden Besprechungen, Vidoanalysen und Sichtungen statt. Ute Maaß, ehemaliges Mitglied
des Ausschusses für Frauen- und Mädchenfußball, und die DFB-Trainerin / sportliche Leiterin Bettina Wiegmann werden die Mädchen persönlich begrüßen.

Highlight für alle Mädchen wird dann der gemeinsame Besuch der Pokalendspiels der Frauen um den DFB Pokal in Köln.
Wir freuen uns sehr für Christina über ihre Nominierung. Vielen Dank auch an ihren Trainer Volker Heim, der zur Förderung dieses Talents beiträgt.

#CfRU13 ... MehrWeniger

Kommentiere auf Facebook

👍😙

Mega cool cousinchen 👍👍

Super Chrissi, weiter so!!!

Gratulation Cousinchen 🎊🎉💪🏽😍

Super Christian. ✌️⚽🏃‍♀️

Gratulieren.super chrissi

Super Chrissi top

Super 😘

Geile Sache😉 ... herzlichen Glückwunsch auch von Juli!!!

Respeckt crissi tolle fussbsllerin

Super Chrissi das hast du schon lange verdient
Bei den Top Leistungen die du immer absolvierst

+ Zeige vorherige Kommentare