Reutlingen gewinnt gegen den 1. CfR

Reutlingen gewinnt gegen den 1. CfR

Vorbericht

Betrachtete man die Tabelle, schien die Partie eine klare Sache zu sein. Der SSV stand nach 4 Siegen, 3 Remis und 5 Niederlagen „nur“ auf Platz 14 der Oberliga, aber trotzdem nur 5 Punkte hinter Pforzheim. Und mit zuletzt zwei Siegen (gegen Bissingen und Sandhausen) kam das Team von Trainer Maik Schütt mit viel Rückenwind an die Enz.

Nach nur 4 Minuten ging der 1. CfR in Führung. Stanley Ratifo nahm einen Zuckerpass von Zinram mit und verwandelte schön zum 1:0. Mit zunehmender Spieldauer kam Reutlingen dann aber besser ins Spiel. Kurz vor der Pause glich der SSV durch Sauerborn aus. Nicht unverdient, denn die Gäste konnten sich ab Mitte der ersten Halbzeit deutlich steigern.

Nach dem Wechsel übernahm Reutlingen das Kommendo und erzielte wiederum durch Sauerborn den 1:2-Führungstreffer. Danach zog sich die Mannschaft von Trainer Maik Schütt weitgehend zurück in die Defensive. Aus einer sicheren Abwehr heraus erspielte man sich einige gefährliche Kontersituationen, ohne aber einen Treffer zu erzielen.

Der 1. CfR bemühte sich in dieser Phase bis zum Schluss sehr, fand aber nicht die zündende Idee um den massiven Gästeblock zu knacken. So blieb es bei der zweiten Heimniederlage dieser Saison.

No Comments

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Avatar