Ehrung für CfR-Schiedsrichter

Ehrung für CfR-Schiedsrichter

Am vergangenen Wochenende bedankte sich die Schiedsrichtervereinigung Pforzheim mit der Aktion DANKE SCHIRI. bei verdienten Unparteiischen ihres jeweiligen Kreises. Die Ehrung erhalten Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter für ihr besonderes Engagement auf und vor allem auch neben dem Fußballplatz.

Die Auszeichnung in der Kategorie U50 in Pforzheim erhielt Baris Alayin vom 1. CfR Pforzheim. Der junge Referee engagiert sich über die Ausübung der Schiedsrichtertätigkeit hinaus als Freizeit- und Breitensportbeauftragter sowie als Jugendvertreter des Kreises. Am Schiedsrichtersein gefällt Alayin vor allem, ständig neue Menschen kennenzulernen, sich immer wieder mit Kollegen auszutauschen sowie auf dem Platz für Gerechtigkeit zu sorgen und gleichzeitig noch etwas für seine Fitness zu tun.

Wie ihn sein Hobby auch im privaten und beruflichen Bereich weiterbringt? „Man lernt, mutig seine Entscheidungen zu treffen und zu vertreten“, weiß der 25-Jährige. Alle Menschen, die den Fußball lieben, will Alayin bestärken, auch Schiedsrichter zu werden: „So lernt man alle Regeln kennen, sieht den Fußball mal von einer anderen Seite und hilft gleichzeitig auch noch dabei, den Spielbetrieb aufrechtzuerhalten.“ Es freut ihn sehr, dass seine ehrenamtliche Arbeit geschätzt und anerkannt wird. „Die Ehrung motiviert mich, weiterzumachen und zeigt meinen Schiedsrichter-Kollegen: ‚Wenn ich dran bleibe, kann ich der Nächste sein‘“,  ist sich Alayin sicher.

No Comments

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.