Generalprobe misslungen – Premiere dann umso besser?

Generalprobe misslungen – Premiere dann umso besser?

Die alte Theaterregel besagt:  Auf eine schlechte Generalprobe folgt stets eine gute Premiere.

Die Fans des 1. CfR Pforzheim hätten gegen diese Weisheit sicherlich nichts einzuwenden. Das gestrige Testspiel gegen den Landesligisten FV Nagold – sofern man es als Generalprobe bezeichnen möchte – ging jedenfalls mit 0:1 verloren. Das Tor erzielte Perparim Halimi in der ersten Halbzeit.

In dieser Partie, die den Auftakt der Calwer Stadtmeisterschaften bildete, ließ Trainer Gökhan Gökce nochmals praktisch alle verfügbaren Spieler zum Einsatz kommen. Nach 45 Minuten wurde kräftig durchgewechselt. Das Ergebnis ist für den Pforzheimer Coach nicht wirklich von Bedeutung. Was ihn jedoch schmerzt ist die Verletzung von Denis Gudzevic, der nach einer halben Stunde wegen eines Pferdekusses ausgewechselt werden musste.

Gespannter Beobachter am Spielfeldrand war Vereinslegende Karl Weisinger, der auch nach dem Abpfiff noch lange mit Edgar Schneider, Hans Rehm und weiteren „Altgedienten“ in Erinnerungen schwelgte.

Die „Premiere“, also das erste Pflichtspiel der neuen Saison, findet am heutigen Abend in Flehingen statt. Der FC des Teilorts von Oberderdingen empfängt unsere Mannschaft in der ersten Runde um den Badischen Pokal, den Rothauspokal. Spielbeginn in der Franz-von-Sickingen-Str. 42 ist um 18:00 Uhr.

⇒Hier gibt’s den Liveticker zum Nachlesen

No Comments

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Avatar