Heimniederlage gegen Aufsteiger Ilshofen

Heimniederlage gegen Aufsteiger Ilshofen

Heimniederlage gegen Aufsteiger Ilshofen

Einen gebrauchten Tag erlebten die Zuschauer heute im Holzhofstadion – zumindest die, die auf Seiten der Pforzheimer waren.

Der TSV war in der 32. Minute durch einen Elfmeter in Führung gegangen. Nur drei Minuten später hätte der 1. CfR ausgleichen können, aber Kreshnik Lushtaku vergab diese Möglichkeit.

In der Folge kämpften die Pforzheimer unermüdlich, aber die Aktionen waren viel zu unpräzise um die TSV-Abwehr in Verlegenheit bringen zu können. Kurz vor dem Ende machte erneut Kettemann mit einem abgefälschten Freistoß alles klar.

Related Posts

No Comments

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.