1:1 unentschieden im Testspiel gegen Astoria Walldorf

1:1 unentschieden im Testspiel gegen Astoria Walldorf

Der 1. CfR Pforzheim empfing zum Testspiel den Regionalligisten FC Astoria Walldorf. Es war der erste Auftritt der Gökce-Truppe im Holzhofstadion nach der Sommerpause.

Die Führung in der 14. Minute durch Julian Grupp konnte Walldorf eine Minute später bereits wieder ausgleichen.

In der Folgezeit der ersten Halbzeit erspielte sich Walldorf zwar ein leichtes Übergewicht, konnte dies aber nicht in Tormöglichkeiten ummünzen. Im Gegenteil – die größere Gefährlichkeit strahlte der 1. CfR in zahlreichen Angriffsversuchen aus.

Nach dem Wechsel blieb der 1. CfR am Drücker. Walldorf wechselte nach der Halbzeit 5x aus. Gökhan Gökce brachte Masurica für den angeschlagenen Grupp. Nach etwa einer Stunde wechselte Gökce dann ebenfalls 5x aus.

Der 1. CfR blieb auf Augenhöhe und strahlte während des gesamten zweiten Durchgangs die größere Gefahr für das gegnerische Tor aus. Die eingesetzten Neuzugänge zeigten eine gute Partie und präsentierten sich bereits gut integriert. Dies gilt insbesondere für die beiden Eigengewächse aus der eigenen Jugend, Kovacevic und Butschek.

Die Mannschaft zeigt sich in guter Spiellaune und präsentiert sich sehr variabel und torgefährlich. Mit dieser Leistung können wir uns auf eine interessante Saison in der Oberliga freuen. Nächster Prüfstein wird der Landesligist FC Flehingen, bei dem der 1. CfR am kommenden Samstag in der ersten Runde des Rothauspokals antreten wird.

No Comments

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.