U15 startet erfolgreich in die Verbandsligasaison

U15 startet erfolgreich in die Verbandsligasaison

SV Sandhausen II – 1. CfR  0:2 (0:1)

Einen Auftakt nach Maß feierten die C-Junioren des 1. CfR am ersten Spieltag der neuen Saison der Verbandsliga Baden.

Nach einer guten und intensiven Vorbereitung gingen unsere  Jungs top fit und mit einem gesunden Selbstvertrauen in ihre erste Begegnung in der Verbandsliga. Von Beginn an erspielte sich der CfR durch hohe Laufbereitschaft und schnelles Passspiel ein Übergewicht an Ballbesitz und Spielanteilen.

In der 16 Minute kam dann auch schon der erste Warnschuss von Silviu-Andrei auf das Gehäuse der Hardtwälder. Silviu-Andrei war es dann auch, der den schönen Pass in der 20 min. auf Dler Sufyan spielte, dieser sich dann auf der rechten Aussenbahn durchsetzte und den Ball quer auf Adem Karim ablegte der  das verdiente 1:0 für den CfR erzielte.

Danach gab es dann eine gute Chance für Sandhausen ,die aber stark von Leopold Dörfinger geklärt wurde. Zum Ende der ersten Halbzeit hatte der CFR zwei ,drei gute Möglichkeiten um noch höher in
Führung zu gehen.

In der zweiten Halbzeit nahm die Partie dann an Härte zu und beide Mannschaften schenkten sich nichts. Sandhausen setzte alles auf eine Karte und stand sehr hoch um doch noch den Ausgleich zu erzielen. Die starke Abwehr lies aber keine grosse Gefahr mehr zu. Nach den Wechseln in der 51. Minute Preet Singh für Adem Karim und in der 64. Minute Demir Demirer für Dler Sufyan versuchten die Hardtwälder alles, um zum Erfolg zu kommen. Als dann jedoch in der 68. ein weiter Abschlag von Torspieler Leo Grapengeter auf den Stürmer Preet Singh folgte, der diesen dann zum 0:2 Endstand verwertete, war der Wille von Sandhausen gebrochen.

Abpfiff. Spielende. Sieg.

Gratulation an das Team und die Trainer.

Kader CfR:
Leo Grapengeter, Sandro Mansoor, Fabian Dolz, Leopold Dörfinger, Colin Flößer, Silviu-Andrei Capota, Dejan Saric, Kanivar Terefe, Dler Sufyan Goki Khammo, Luis Bartuccio, Adem Karim, Luca Malandra, Preet Singh, Gent Xhaka, Demir Demirer.

Trainer:
Tolga Gümüs, Sascha

No Comments

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.