U19: 4:2 Auswärtsniederlage im Derby gegen Nöttingen

U19: 4:2 Auswärtsniederlage im Derby gegen Nöttingen

Im Auswärtsspiel gegen den Tabellenführer aus Nöttingen kamen die Jungs von Coach Martin Hausch sehr gut ins Spiel – nach Vorarbeit von Captain Rilind Azemi konnte Levin Hutmacher seinen Schuss perfekt in den rechten Wickel platzieren – 0:1! Danach spielbestimmende Nöttinger, die aber nur mit Flanken aus dem Halbfeld versuchten vor das Tor von Robin Kuschewitz zu kommen, ohne jedoch wirklich Torgefahr auszustrahlen. Immer wieder setzten die CfRler gefährliche Konter, einer dieser Konter führte in Minute 36 zum zweiten Pforzheimer Tor, Davide Micciche auf Azemi, der weiter auf Hutmacher – 0:2. Damit ging es dann auch in die Pause.

Auch in Hälfte 2 ein ähnliches Spiel, wobei die CfR Junioren nicht mehr die Kompaktheit der ersten Hälfte halten konnten und Nöttingen nach einem Eckball das 1:2 erzielen konnte. Dann wurde der Tabellenführer immer druckvoller, Ausgleich in der 64., Führung in der 73. und Entscheidung in der 90. Minute.

Lobend zu erwähnen ist noch, dass das Derby von beiden Seiten äußerst fair geführt wurde und der gute Schiedsrichter Jörg Augenstein keine Probleme mit der Spielführung hatte.

Am 02.11. geht es um 14:30 Uhr Zuhause gegen den FV Lauda – da gilt es dem 4. Sieg im 4. Heimspiel einzufahren.

No Comments

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Avatar