U19: Nichts zu holen bei der SG Diehlheim

U19: Nichts zu holen bei der SG Diehlheim

Eine klare Niederlage kassierte unsere U19 am 4. Spieltag. Die Pforzheimer kamen gut ins Spiel und hatten gegen die auf Konter spielenden Dielheimer ein optisches Übergewicht. In der 29. Minute kombinierte sich die Heimmannschaft gut durch die CfR-Abwehr und ging etwas überraschend in Führung. Im direkten Gegenzug hatte Kerem Karduz nach einem Freistoß aus dem Halbfeld zweimal die Möglichkeit zum Ausgleich, scheiterte aber mit seinem Kopfball und dem Nachschuss am gegnerischen Torwart.

Im Anschluss verloren die CfR-Jungs den Faden, und durch einen Freistoßteffer aus 40 Metern und einem missglückten Rückpass zum Torwart konnten die Dielheimer mit 3:0 in die Pause gehen.

Trotz einer Umstellung von Martin Hausch und einer besseren 2. Hälfte würden die Pforzheimer nicht zwingend gefährlich und wurden noch zweimal ausgekontert. Das Spiel endete schließlich mit 5:0 gegen die Pforzheimer U19.

Weiter geht es am 12.10. um 16 Uhr im Stadion Brötzinger Tal gegen den Tabellenvorletzten FC Zuzenhausen.

No Comments

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Avatar