Aktuelle Spiele

Folie11
... lade Modul ...
1. CfR Pforzheim auf FuPa

Aktuelle News

Gemeinsame, bedauerliche Entscheidung
1. CfR und Adis Herceg trennen sich

Der 1. CfR Pforzheim und sein Trainer der Ersten Mannschaft, Adis Herceg, haben gemeinsam die sofortige Trennung beschlossen. Nach nur 9 Punkten aus 12 Spielen in der diesjährigen Oberligasaison greifen nun die typischen Mechanismen des Fußballs.

„Wir haben Adis Herceg viel zu verdanken. Deshalb fällt uns dieser Schritt heute auch mehr als schwer“, sagt Markus Geiser, Vorstandsvorsitzender des 1. CfR Pforzheim. „Wir verlieren mit Adis nicht nur einen Trainer, sondern einen akribischen Arbeiter, der viel mehr für den Verein getan hat, als es das Amt von ihm verlangte.“

Und auch Torsten Heinemann, Vorstand Sport des Vereins, ist sehr unglücklich über die Entwicklung: „Gemeinsam mit unserem früheren Trainer Teo Rus hat Adis schon vor Jahren den Grundstein für den Aufstieg in die Oberliga gelegt. Auch im Jugendbereich war Adis aktiv, hat seine Erfahrungen und sein Knowhow eingebracht. Trotz allergrößtem Einsatz sehen wir uns jedoch einer für alle glücklosen Zusammenarbeit in dieser Saison gegenüber. Wir haben Adis nichts vorzuwerfen, aber sehen zu diesem bedauerlichen Schritt keine Alternative.“

Der Verein würde sich eine weitere, anders gelagerte Zusammenarbeit wünschen, Ideen und Gedanken hierzu existieren. Adis Herceg möchte nun jedoch erst einmal eine Auszeit. Bis auf weiteres wird das verbleibende Trainergespann unter der Leitung von Gökhan Gökce die Verantwortung für die Mannschaft übernehmen.

#CfRerste
... MehrWeniger

22.10.2017 - 19:03

Gemeinsame, bedauerliche Entscheidung
1. CfR und Adis Herceg trennen sich

Der 1. CfR Pforzheim und sein Trainer der Ersten Mannschaft, Adis Herceg, haben gemeinsam die sofortige Trennung beschlossen. Nach nur 9 Punkten aus 12 Spielen in der diesjährigen Oberligasaison greifen nun die typischen Mechanismen des Fußballs.

„Wir haben Adis Herceg viel zu verdanken. Deshalb fällt uns dieser Schritt heute auch mehr als schwer“, sagt Markus Geiser, Vorstandsvorsitzender des 1. CfR Pforzheim. „Wir verlieren mit Adis nicht nur einen Trainer, sondern einen akribischen Arbeiter, der viel mehr für den Verein getan hat, als es das Amt von ihm verlangte.“

Und auch Torsten Heinemann, Vorstand Sport des Vereins, ist sehr unglücklich über die Entwicklung: „Gemeinsam mit unserem früheren Trainer Teo Rus hat Adis schon vor Jahren den Grundstein für den Aufstieg in die Oberliga gelegt. Auch im Jugendbereich war Adis aktiv, hat seine Erfahrungen und sein Knowhow eingebracht. Trotz allergrößtem Einsatz sehen wir uns jedoch einer für alle glücklosen Zusammenarbeit in dieser Saison gegenüber. Wir haben Adis nichts vorzuwerfen, aber sehen zu diesem bedauerlichen Schritt keine Alternative.“

Der Verein würde sich eine weitere, anders gelagerte Zusammenarbeit wünschen, Ideen und Gedanken hierzu existieren. Adis Herceg möchte nun jedoch erst einmal eine Auszeit. Bis auf weiteres wird das verbleibende Trainergespann unter der Leitung von Gökhan Gökce die Verantwortung für die Mannschaft übernehmen.

#CfRerste

Kommentiere auf Facebook

Jaaaaaaaaaaaaa es ist vollbracht der längst fällige Schritt wurde gemacht 👍🏼💪🏼👌🏻

Nicht ganz das komplette Trainer Gespann gehört ausgetauscht den Gökhan hatten wir schonmal als Chefredakteur und das war auch nix Austausch von beiden keine halben Sachen bitte .

Gott sei dank. Aber mancher von Vorstand gleich mit.

Adis ich sag trotzdem Danke. Du hast dem Verein trotzdem viel geholfen und du hast ihn mit unter dort hingeführt wo er jetzt ist. Ich hoffe das du im Verein weitermachst und dich weiterhin für den Erfolg einsetzt. Nur diesmal aus zweiter Reihe. Und an alle die jetzt einen shitstorm und Negativ schreiben, erst den Kopf einschalten, und dann schreiben. Die allgemeine Situation wird durch das negativgeschwätz nicht besser. Helft und unterstützt den Verein nur so geht es auch weiter.

Danke Ben Stä 👍

Die Trennung zeigt einfach, das Erfolg nicht (immer) kopiert werden kann. Dass Herceg in Grunbach Erfolg hatte, ist unbestritten. Aber ich denke, der Umbruch beim CFR war dieses Jahr einfach eine Nummer zu gross. Am Ende bedeutet das: Du hast auf den Platz elf großartige Individualisten.....aber eben zu selten eine harmonierende Mannschaft 😉😇

Schmeisst am besten ein paar spieler raus!!!

gott sei dank

Zunächst einmal alles Gute für Adis Herceg! Er hat es versucht, aber es hat nicht geklappt. Zum Vorgang selbst kann man nur hoffen, dass dieser Schritt nicht zu spät erfolgt ist! Diese Horde von angeblich "gestandenen Regional-und Oberligaspielern " sollte jetzt endlich mal Charakter zeigen und nicht plan- und systemlos auf dem Platz umherirren! Da ist auch weder eine Hackordnung noch sind irgendwelche Führungsspieler zu erkennen! Bei allem Respekt vor den Co-Trainern, glaubt man nicht, das das gut gehen kann. Die Verantwortlichen werden also hoffentlich nicht wieder so viel Zeit mit der Trainersuche verlieren wie zum Anfang der Saison. Man kann ihnen dabei nur ein gutes Händchen wünschen und doch noch hoffen, dass man am Ende der Saison vielleicht noch im Mittelfeld der Tabelle landen kann!

Ist gekommen wie es sollte! Saisonziel war zu hoch angesetzt

Schade Adis, wünsch dir alles gute!! hat aber leider nicht funktioniert. jetzt muß cfr jemand holen der pforzheim kennt und am besten gleich noch 2 alte führungsspieler zurück holen...

+ Zeige vorherige Kommentare

Eishockey gehört zum 1. CfR und zu PforzheimBeim Oberligaspiel unserer Fußballer des 1.CfR Pforzheim gegen des FSV 08 Bissingen werden unsere kleinen Bisons als Einlaufkinder die Kicker begleiten. Damit wollen wir als Gesamtverein zeigen, dass wir (Eishockey & Fußball) zusammengehören und der Stadt zeigen, dass uns die St.-Maur-Halle, die Heimstätte unserer Bisons, am Herzen liegt. Wir würden uns freuen, wenn auch unsere Fans den CfR am morgigen Samstag unterstützen werden. Spielbeginn auf dem Holzhof ist um 15:30 Uhr.

Die Gemeinderäte haben wir zudem eingeladen, am kommenden Montag, 23.10.2017 während des Trainings unserer Jugend (17:00 Uhr - 18:30 Uhr) vorbeizuschauen, um sich auch ein Bild direkt vor Ort zu machen.
... MehrWeniger

20.10.2017 - 17:57

Eishockey gehört zum 1. CfR und zu Pforzheim

Aktuelle Termine

FC Astoria Walldorf II - 1. CfR

28.10.2017 - 15:30


FC Astoria Walldorf II - 1. CfR

Stadion FC Astoria Walldorf
Walldorf,  69190 Landkarte

3 interested  ·  2 going
TSG 1899 Hoffenheim II - 1. CfR

29.10.2017 - 12:00


TSG 1899 Hoffenheim II - 1. CfR

Häuselgrundweg 21, Zuzenhausen

1 going
1. CfR - FC 08 Villingen

04.11.2017 - 14:00


1. CfR - FC 08 Villingen

Stadion Holzhof Pforzheim "1CfR Pforzheim"
Kanzlerstraße 63
Pforzheim,  75175 Landkarte

2 going
1. CfR - SV Spielberg

04.11.2017 - 14:00


1. CfR - SV Spielberg

Stadion Holzhof Pforzheim "1CfR Pforzheim"
Kanzlerstraße 63
Pforzheim,  75175 Landkarte

4 interested  ·  6 going
1. CfR - VfR Aalen

05.11.2017 - 14:00


1. CfR - VfR Aalen

Stadion Holzhof Pforzheim "1CfR Pforzheim"
Kanzlerstraße 63
Pforzheim,  75175 Landkarte

1 going

Aktuelle Spiele

... lade FuPa Widget ...

Aktuelle News

Gemeinsame, bedauerliche Entscheidung
1. CfR und Adis Herceg trennen sich

Der 1. CfR Pforzheim und sein Trainer der Ersten Mannschaft, Adis Herceg, haben gemeinsam die sofortige Trennung beschlossen. Nach nur 9 Punkten aus 12 Spielen in der diesjährigen Oberligasaison greifen nun die typischen Mechanismen des Fußballs.

„Wir haben Adis Herceg viel zu verdanken. Deshalb fällt uns dieser Schritt heute auch mehr als schwer“, sagt Markus Geiser, Vorstandsvorsitzender des 1. CfR Pforzheim. „Wir verlieren mit Adis nicht nur einen Trainer, sondern einen akribischen Arbeiter, der viel mehr für den Verein getan hat, als es das Amt von ihm verlangte.“

Und auch Torsten Heinemann, Vorstand Sport des Vereins, ist sehr unglücklich über die Entwicklung: „Gemeinsam mit unserem früheren Trainer Teo Rus hat Adis schon vor Jahren den Grundstein für den Aufstieg in die Oberliga gelegt. Auch im Jugendbereich war Adis aktiv, hat seine Erfahrungen und sein Knowhow eingebracht. Trotz allergrößtem Einsatz sehen wir uns jedoch einer für alle glücklosen Zusammenarbeit in dieser Saison gegenüber. Wir haben Adis nichts vorzuwerfen, aber sehen zu diesem bedauerlichen Schritt keine Alternative.“

Der Verein würde sich eine weitere, anders gelagerte Zusammenarbeit wünschen, Ideen und Gedanken hierzu existieren. Adis Herceg möchte nun jedoch erst einmal eine Auszeit. Bis auf weiteres wird das verbleibende Trainergespann unter der Leitung von Gökhan Gökce die Verantwortung für die Mannschaft übernehmen.

#CfRerste
... MehrWeniger

22.10.2017 - 19:03

Gemeinsame, bedauerliche Entscheidung
1. CfR und Adis Herceg trennen sich

Der 1. CfR Pforzheim und sein Trainer der Ersten Mannschaft, Adis Herceg, haben gemeinsam die sofortige Trennung beschlossen. Nach nur 9 Punkten aus 12 Spielen in der diesjährigen Oberligasaison greifen nun die typischen Mechanismen des Fußballs.

„Wir haben Adis Herceg viel zu verdanken. Deshalb fällt uns dieser Schritt heute auch mehr als schwer“, sagt Markus Geiser, Vorstandsvorsitzender des 1. CfR Pforzheim. „Wir verlieren mit Adis nicht nur einen Trainer, sondern einen akribischen Arbeiter, der viel mehr für den Verein getan hat, als es das Amt von ihm verlangte.“

Und auch Torsten Heinemann, Vorstand Sport des Vereins, ist sehr unglücklich über die Entwicklung: „Gemeinsam mit unserem früheren Trainer Teo Rus hat Adis schon vor Jahren den Grundstein für den Aufstieg in die Oberliga gelegt. Auch im Jugendbereich war Adis aktiv, hat seine Erfahrungen und sein Knowhow eingebracht. Trotz allergrößtem Einsatz sehen wir uns jedoch einer für alle glücklosen Zusammenarbeit in dieser Saison gegenüber. Wir haben Adis nichts vorzuwerfen, aber sehen zu diesem bedauerlichen Schritt keine Alternative.“

Der Verein würde sich eine weitere, anders gelagerte Zusammenarbeit wünschen, Ideen und Gedanken hierzu existieren. Adis Herceg möchte nun jedoch erst einmal eine Auszeit. Bis auf weiteres wird das verbleibende Trainergespann unter der Leitung von Gökhan Gökce die Verantwortung für die Mannschaft übernehmen.

#CfRerste

Kommentiere auf Facebook

Jaaaaaaaaaaaaa es ist vollbracht der längst fällige Schritt wurde gemacht 👍🏼💪🏼👌🏻

Nicht ganz das komplette Trainer Gespann gehört ausgetauscht den Gökhan hatten wir schonmal als Chefredakteur und das war auch nix Austausch von beiden keine halben Sachen bitte .

Gott sei dank. Aber mancher von Vorstand gleich mit.

Adis ich sag trotzdem Danke. Du hast dem Verein trotzdem viel geholfen und du hast ihn mit unter dort hingeführt wo er jetzt ist. Ich hoffe das du im Verein weitermachst und dich weiterhin für den Erfolg einsetzt. Nur diesmal aus zweiter Reihe. Und an alle die jetzt einen shitstorm und Negativ schreiben, erst den Kopf einschalten, und dann schreiben. Die allgemeine Situation wird durch das negativgeschwätz nicht besser. Helft und unterstützt den Verein nur so geht es auch weiter.

Danke Ben Stä 👍

Die Trennung zeigt einfach, das Erfolg nicht (immer) kopiert werden kann. Dass Herceg in Grunbach Erfolg hatte, ist unbestritten. Aber ich denke, der Umbruch beim CFR war dieses Jahr einfach eine Nummer zu gross. Am Ende bedeutet das: Du hast auf den Platz elf großartige Individualisten.....aber eben zu selten eine harmonierende Mannschaft 😉😇

Schmeisst am besten ein paar spieler raus!!!

gott sei dank

Zunächst einmal alles Gute für Adis Herceg! Er hat es versucht, aber es hat nicht geklappt. Zum Vorgang selbst kann man nur hoffen, dass dieser Schritt nicht zu spät erfolgt ist! Diese Horde von angeblich "gestandenen Regional-und Oberligaspielern " sollte jetzt endlich mal Charakter zeigen und nicht plan- und systemlos auf dem Platz umherirren! Da ist auch weder eine Hackordnung noch sind irgendwelche Führungsspieler zu erkennen! Bei allem Respekt vor den Co-Trainern, glaubt man nicht, das das gut gehen kann. Die Verantwortlichen werden also hoffentlich nicht wieder so viel Zeit mit der Trainersuche verlieren wie zum Anfang der Saison. Man kann ihnen dabei nur ein gutes Händchen wünschen und doch noch hoffen, dass man am Ende der Saison vielleicht noch im Mittelfeld der Tabelle landen kann!

Ist gekommen wie es sollte! Saisonziel war zu hoch angesetzt

Schade Adis, wünsch dir alles gute!! hat aber leider nicht funktioniert. jetzt muß cfr jemand holen der pforzheim kennt und am besten gleich noch 2 alte führungsspieler zurück holen...

+ Zeige vorherige Kommentare

Eishockey gehört zum 1. CfR und zu PforzheimBeim Oberligaspiel unserer Fußballer des 1.CfR Pforzheim gegen des FSV 08 Bissingen werden unsere kleinen Bisons als Einlaufkinder die Kicker begleiten. Damit wollen wir als Gesamtverein zeigen, dass wir (Eishockey & Fußball) zusammengehören und der Stadt zeigen, dass uns die St.-Maur-Halle, die Heimstätte unserer Bisons, am Herzen liegt. Wir würden uns freuen, wenn auch unsere Fans den CfR am morgigen Samstag unterstützen werden. Spielbeginn auf dem Holzhof ist um 15:30 Uhr.

Die Gemeinderäte haben wir zudem eingeladen, am kommenden Montag, 23.10.2017 während des Trainings unserer Jugend (17:00 Uhr - 18:30 Uhr) vorbeizuschauen, um sich auch ein Bild direkt vor Ort zu machen.
... MehrWeniger

20.10.2017 - 17:57

Eishockey gehört zum 1. CfR und zu Pforzheim

Aktuelle Termine

FC Astoria Walldorf II - 1. CfR

FC Astoria Walldorf II - 1. CfR

28.10.2017 - 15:30

Stadion FC Astoria Walldorf
Walldorf,  69190 Landkarte

3 interested  ·  2 going
TSG 1899 Hoffenheim II - 1. CfR

TSG 1899 Hoffenheim II - 1. CfR

29.10.2017 - 12:00

Häuselgrundweg 21, Zuzenhausen

1 going
1. CfR - FC 08 Villingen

1. CfR - FC 08 Villingen

04.11.2017 - 14:00

Stadion Holzhof Pforzheim "1CfR Pforzheim"
Kanzlerstraße 63
Pforzheim,  75175 Landkarte

2 going
1. CfR - VfR Aalen

1. CfR - VfR Aalen

05.11.2017 - 14:00

Stadion Holzhof Pforzheim "1CfR Pforzheim"
Kanzlerstraße 63
Pforzheim,  75175 Landkarte

1 going