Der 1. CfR besiegt den SGV Freiberg

Der 1. CfR besiegt den SGV Freiberg

1. CfR Pforzheim – SGV Freiberg  1:0 (0:0)

Mit dem Tabellenzweiten SGV Freiberg empfing der 1. CfR erneut einen Hochkaräter an der Enz. Die Gäste stellten bis zu diesem Spiel den besten Sturm, aber auch die zweitschlechteste Defensive der Oberliga.

Freiberg begann stark und setzte den 1. CfR immer wieder unter Druck, ohne sich jedoch wirklich gefährlich in Position zu bringen. Nach etwa 20 Minuten kamen die Pforzheimer dann besser ins Spiel und erarbeiteten sich wiederum Möglichkeiten. Beide Torhüter mussten bisher nicht wirklich eingreifen. Auf beiden Seiten sahen wir bisher eine Szene, die als Torchance bezeichnet werden darf.

Nach dem Wechsel kam Pforzheim dann mit viel Schwung aus der Kabine. Das Team erarbeitete sich ein leichtes Übergewicht und mehr Tormöglichkeiten.

In der 75. Minute ließ Stanley Ratifo dann die Zuschauer im Holzhofstadion jubeln. Nach schöner Vorarbeit von Laurin Masurica, der für den verletzten Patrick Huckle in die Startformation gerückt war, verwandelte Ratifo die Flanke mit einer schönen Direktabnahme aus der Drehung.

Freiberg versuchte zwar noch, den Ausgleich zu erzielen, dies gelang jedoch nicht. Stattdessen dezimierten sich die Gäste in der 60. Minute durch Gelbrot für Zagaria und Rot in der 88. Minute für Kutlu.

Pforzheimer Zeitung, 16.09.2019 – Oberligist CfR Pforzheim besiegt den SGV Freiberg verdient mit 1:0

Video-Zusammenfassung vom Spiel mit Unterstützung von Auto & Service Pforzheim und PZ-News.

No Comments

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Avatar