Pforzheim kann Nöttingen erneut nicht schlagen.

Pforzheim kann Nöttingen erneut nicht schlagen.

Der 1. CfR startete gut ins Spiel und spielte von Anfang an sehr offensiv. Das Tor machte jedoch Nöttingen. Mit dem ersten Angriff in der 4. Minute brachte er die Gäste in Front. In der 12. Minute zappelte der Ball dann im Nöttinger Tor. Jedoch erkannte Schiri Prigan den Kopfballtreffer von Salz wegen angeblicher Abseitsstellung nicht an. Eine sehr umstrittene Entscheidung.

Das Gegentor und der Abseitstreffer haben das Team von Gökhan Gökce dann aus dem Tritt gebracht. Durch viele Fehlpässe und Ballverluste brachte sich das Team häufig selbst um den Lohn des trotz allem intensiven Engagements. Es sollte nichts mehr gelingen.

Nach dem Wechsel fand das Spiel dann erst einmal nur in der Nöttinger Hälfte statt. Aber ein Tor für den 1. CfR wollte nicht fallen. In der 65. Minute schließlich stellte Ernesto de Santis den 0:2 Endstand her. Pforzheim setzte durch zwei Doppelwechsel noch einmal alles auf eine Karte, blieb jedoch erfolglos.

Hier gibt’s den Liveticker zum Nachlesen

No Comments

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.