Trotz Länderspiel-Tor: Pech für Staney Ratifo

Trotz Länderspiel-Tor: Pech für Staney Ratifo

Pech für Stanley Ratifo. Beim Länderspiel zur Qualifikation für den Afrika-Cup gegen Guinea-Bissau sah es lange Zeit gut aus für den CfR-Stürmer. Nach der 1:0-Führung der Gastgeber in der 12. Minute konnte der für Pforzheim spielende gebürtige Hallenser in der 48. Minute zum 1:1 ausgleichen. Als dann Nelson in der 89. Minute Mosambik in Führung brachte, war der Jubel groß. Doch in der 5. Minute der Nachspielzeit glichen die Gastgeber durch Mendy wieder aus.

Als Gruppendritter verpaßte Mosambik somit die Qualifikation denkbar knapp buchstäblich in allerletzter Sekunde.

No Comments

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.