U16: Remis zum Auftakt der Derbywoche

U16: Remis zum Auftakt der Derbywoche

1. CfR – FV 08 Niefern 2:2 (0:1)

Ein am Ende verdientes Unentschieden erreichte die U16 gegen den FV Niefern. Im ersten Durchgang präsentierten sich die CfR-Mannen von ihrer schwächeren Seite. Zahlreiche, einfache Ballverluste und ein schwaches Defensivverhalten prägten die erste Halbzeit. Verdient führte Niefern nach 15 Minuten mit 0:1. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

Der zweite Durchgang zeigte einen komplett veränderten CfR. Durch einen engagierten Beginn belohnte sich der Gastgeber mit dem 1:1 durch E. Hirsch (44.). Nach einer perfekt getimten Flanke von D. Ang traf der groß gewachsene Stürmer zum Ausgleich. Nach dem Ausgleichstreffer gab es Chancen auf beiden Seiten, wobei der CfR die klareren Gelegenheiten auf seiner Seite hatte. Der stark aufgelegte Keeper N. Jentner parierte zwei Mal überragend gegen die mutig agierenden Nieferner.

Die eingewechselten CfR-Spieler fügten sich gut ein und so war es ein mit Wucht vorgetragener Angriff, der durch Joker A.Kovriga zum viel umjubelten 2:1 führte (80.). Leider wähnte man sich dann in der Nachspielzeit auf der Gewinnerseite. Doch mit der letzten Aktion kam Niefern nach einer Unachtsamkeit in der sonst souveränen Defensive des CfR nach einem Eckball zum am Ende zwar schmeichelhaften, aber nicht unverdienten Ausgleich (80.+2).

Fazit: Ein weitere Punkt für den jüngeren B-Jugend Jahrgang der Rassler. Vor einer für ein B-Junioren Landesliga Spiel mehr als beachtlichen Kulisse belohnte sich der CfR leider nicht für eine engagierte zweite Halbzeit.

Besonders zu erwähnen ist die überragende Leitung der Partie durch den Schiedsrichter Carsten Buhr vom TSV Ötisheim. Eine stets souveräne Leistung in einem teils hitzigen Spiel. Ein großes Kompliment an dieser Stelle.

No Comments

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Avatar