U19 mit erstem Auswärts-Dreier

U19 mit erstem Auswärts-Dreier

FC Germania Friedrichstal – 1. CfR  3:4 (2:2)

Optimaler Start der Pforzheimer Jungs, als Kizlin auf Azemi zurückspielte und den 1. CfR in der 8. Minute in Führung brachte. Danach verflachte die Partie allerdings und die Heimelf versuchte mit vielen langen Bällen die Pforzheimer Defensive zu überspielen. Einer dieser langen Bälle wurde nicht konsequent genug verteidigt und der Ausgleich konnte markiert werden. In der 27. Minute wurde das Spiel sogar gedreht, ein direkt verwandelter Freistoß aus 25 Metern fand den Weg in das CfR Tor.

Coach Hausch stellte darauf hin um und versuchte mit einem schnelleren Umschaltspiel und einer kompakteren Defensive dem Spiel neue Impulse zu verleihen. Abermals auf Vorlage des sehr agilen Antonio Kizlin konnte André Cacador den Ausgleich markieren. 2:2 – Pause.

In Minute 57. erzielte Rilind Azemi die 2:3 Führung indem er einen Foulelfmeter sicher verwandelte (Aksu wurde klar gefoult). Doch die Heimelf werte sich mit allen Kräften, aber auch die Pforzheimer gaben keinen Zweikampf verloren, daraus resultierten zwei 5 Minuten Strafen gegen Micciche und Karduz, in Unterzahl kassierten die Pforzheimer Junioren den abermaligen Ausgleich.

Mit einer Energieleistung und einem tollen 45 Meter Solo zog Daniele Bottazzo in den gegnerischen 16er ein und spiele auf den eingewechselten Ilyas Ankour, der den viel umjubelten Siegtreffer in der Schlussminute erzielen konnte!

Es spielten:
Kuschewitz – Micciche (Ankour )- Yurrtas – Pedrosa – Karduz – Parashos – Aksu – Cacador – Kizlin – Bottazzo – Azemi (Hamudi)

Das erste Rückrundenspiel und auch das letzte Spiel in diesem Jahr findet am 30.11.2019 um 18 Uhr beim TuS Mingolsheim statt.

No Comments

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Avatar